Get Adobe Flash player

 

1971

Fünf aktive Kapellener Karnevalisten gründete eine Karnevalgesellschaft. Da vier der Gründungsmitglieder für die Seefahrt schwärmte und die Farbe ,,Blau“ ein fester Bestandteil des Namens der Gesellschaft werden sollte,einigte man sich den Namen ,,K.G. Blaue Jung`s Kapellen“

Die Gründungsversammlung fand am 26.09.1971 statt. Der Vorstand setzte sich wie folgt zusammen:

Präsident und 1. Vorsitzender Franz Kuhn
Geschäftsführer Günter Nowotnik
Schatzmeister Hermann Honrodt
Protokollführer Hans Merl.

Die Gründungssitzung fand am 20.11.1971 im ,, Kranzer Eck“ statt – an diesem Abend hatte die Tanzgarde ihren ersten Auftritt.

 

1972

In diesem Jahr starteten die ,,Blauen  Jung`s voll durch mit Prunksitzung im Januar, Kostümsitzung, Altweiberball, Rosenmontagsitzung und Kindersitzung. Die Gesellschaft wurde als e.V. in das Amtsregister eingetragen. Sie wurde Mitglied der Förderation Europäischer Narren (F.E.N.) Am 19.5.1972 erfolgte die Aufnahme in den Kulturausschuß Grafschafter Karneval.

 

1973

Wir nahmen erstmals am Nelkensamstagszug teil.  Einen Tag später zog der erste Kinderkarnevalszug durch die Straßen in Kapellen. Der Zug wurde von einem vom Zirkus ausgeliehener Elefant angeführt. Bis 1980 war der Umzug ein fester Bestandteil in unserem Vereinskalender.

 

1973-1975

Die Veranstaltungen wurden im Vereinslokal ,, Bauernhof“ ,im katholischen Jugendheim sowie im damaligen Schützenhaus abgehalten.

 

1976

In den folgenden 5 Jahren fanden die Veranstaltungen wie Hoppeditzerwachen,Galasitzung und Kinderkarneval im Lokal „Jägerhof“ Holderberg statt. In dieser Zeit wurde auch im Seniorenheim Silbersee mit uns Karneval gefeiert.

 

1977

In diesem Jahr entstand die Freundschaft zur K.G. Klein aff in Essen- Borbeck, die bis zum heutigen Tage besteht. Gemeinsam mit dem Männergesangverein Holderberg fand im „Jägerhof“ das Hoppeditz- Erwachen statt. Unsere Gesellschaft trat aus der F.E.N. aus. Im März legte Adolf Hein sein Amt als Präsident nieder. Sein Nachfolger wurde Hans Merl.

 

1978

Pfarrer Marghs weite am 17.11.1978 die von Erich Hoffmann gestiftete Standarte ein. Josef Schremmer wurde der erste Senator unserer Gesellschaft und Erich Hoffmann zum Ehrensenator ernannt.

 

1979/80

Wir stellten das Prinzenpaar für den Kulturausschuß Grafschafter Karneval .Unter dem Motto,,Wunderland der Narretei“vertraten Hans und Helga Merl als Hans I. & Helga II. die Grafschaft Moers.
Unsere Tanzgarde nahm zum ersten Mal an einen Gardewettstreit in Krefeld teil und belegte auf Anhieb einen guten dritten Platz.

 

1982

Die Gesellschaft feierte am 28.11.1982 ihr 11 jähriges bestehen in der AWO Kapellen. Wir wurden Mitglied im Bund Deutscher Karneval (BDK). Es war schwierig für unseren Karnevalswagen eine preiswerte Unterkunft zu finden. Die Eheleute Kirsch stellten uns dafür kostenlos auf ihrem Grundstück einen Platz zur Errichtung einer Halle zur Verfügung. Bis heute wird dort gesägt und gestrichen.

 

1983

Bedauerlicherweise löste sich Anfang des Jahres die Tanzgarde auf. Annette und Angela Kirsch machten noch mehrere Jahre als Paginnen weiter.

 

1986

Einen Tag nach der offiziellen Einweihung des Henry-Guidet-Zentrum fand am 18.02.1986 in der Sporthalle die erste große Prunksitzung statt.

 

1989

In den letzten Jahren hatte sich wieder eine Tanzgarde zusammengefunden, leider tanzten die 6 Mädchen im Januar zur Prunksitzung das letzte Mal. Annette Kirsch tanzte noch 3 Jahre lang als Solomariechen weiter.
Elferratsfrauen studierten einen Tanz ein und waren bis 2001 ein Höhepunkt der Sitzungen.
Hans Merl dankte am 18.03.1989 als Präsident ab. Er wurde Ehrenpräsident.
Gordon Gibson wurde zum Präsidenten und Otto Kirsch zum Vize gewählt.

 

1990/91

In dieser Session wurde wieder ein Prinzenpaar gestellt. Am 16.11.1990 wurde Ferdi und Gabi Drenkelfuß als Prinzenpaar Ferdi I. & Gabi I. des Kulturausschusses Grafschafter Karneval Moers proklamiert. „Romantischer Karneval“ sollte das Motto sein.
Der Nelkensamstagszug  wurde jedoch, wie auch Rathaussturm an Altweiber und viele andere Veranstaltungen wegen des noch andauernden Golfkrieges abgesagt.

 

1992

Es wurden bei einer Tombola auf der Prunksitzung 1111,- erbracht. Dieses Geld wurde an die Heilpädagogische Kindertagesstätte in Moers für die Anschaffung eines Bällchenbades gestiftet. Zum ersten Mal wurde ein Sessionsheft erstellt.
Yvonne Gibson gab ihr Debüt als Solotänzerin.
Da sich in der Session 1991/92 kein Prinzenpaar fand konnten Ferdi und Gabi in Rokoko-Kostümen mit ihrem Prinzenwagen am Moerser Zug teilnehmen..

 

1993

Da unser alter Gesellschaftswagen ausgedient hatte, erwarben wir ein Schiff und bauten dieses für den Nelkensamstagszug um.
Auf den Tag genau am 20.11. feierten wir unser 22 jähriges Vereinsjubiläum .

Ferdi Drenkelfuß wurde zum Vizepräsidenten gewählt.

 

1995

Yvonne Gibson hörte  als Tanzmariechen auf und wird durch Denise Dalschen ersetzt.
Gordon Gibson tritt zurück. Der neue Präsident wird in der JHV am 29.4.1995 gewählt.

Neuer Vorstand :

Präsident- Ferdi Drenkelfuß
Vizepräsident – Manfred Glas
Geschäftsführerin – Karin Kirsch
Schatzmeisterin – Brigitte Kaczmarek

 

1998

Leider musste Denise Dalschen aus gesundheitlichen Gründen als Solomariechen aufhöhren.

 

1999

Neuer Vorstand:
Präsident – Ferdi Drenkelfuß
Vizepräsident – Willi Keller
Geschäftsführerin – Karin Kirsch
Schatzmeisterin – Brigitte Keller (vorher Kaczmarek) .

 

2001

Das Essen wurde auf  jeder Ordensverleihung von Karin Kirsch zubereitet, dafür erhielt sie den „Silbernen- Löffel“.
Ein neuer Hausorden wurde angeschafft, der unser Matrosenpärchen zeigt und zukünftig von den Elferratsmitgliedern und Senatoren getragen werden soll.

 

2003

Unser Präsident Ferdi und der Vize Willi Keller überraschten uns auf dem Hoppeditz – Erwachen als Schotten mit Gesang und Tanz, das „Schotten Duo“ war geboren.

 

2004

Stolz feierten wir am 7.11.2004 in der AWO- Kapellen unser 33 jähriges Bestehen.

 

2005

In der Session 2005/06 erfüllten sich Willi und Brigitte Keller einen Herzenswunsch. Sie wurden das Prinzenpaar des KGK Willi I. & Brigitte I., das dritte aus unserer Gesellschaft. Mit Ihrem Livegesang verbreiteten sie tolle Stimmung in den Sälen. Ihr Motto „Wir werden dat Ding schon schaukeln“ spiegelt ihren Optimismus wieder, der sie in all ihrem Handeln begleitet.

 

2006

In der Session 2006/07 wurde unser Mitglied Julia Drenkelfuß Jugendprinzessin beim KGK. Das Jugendprinzenpaar Pascal I. & Julia I. machten Ihre Sache gut.
Nathalie Miadowicz wird neues Tanzmariechen.

 

2007

Nach 15 Jahren Moderation der Damensitzung übergab Karin Kirsch die Leitung ab und wurde zum Ehrenmitglied ernannt.

 

2010

Wurde das vierte Prinzenpaar aus unserer Gesellschaft dem KGK gemeldet. Danny Dickmann und Susanne Hein sind als Danny I .& Susi I. Sie haben das Motto „Singen und Lachen-Lässt die Grafschaft erwachen“.

 

2012

Brigitte Keller wurde zum Ehrenmitglied ernannt.

 

2013

Peter Karbstein wurde zum Vizepräsidenten gewählt.
Karin und Otto Kirsch wurden für 33 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

 

2014

 

Auf der JHV 2014 wurde Peter Karbstein zum Vizepräsidenten und Natalie Hild zur Pressesprecherin gewählt.
Sie legte allerdings ein Jahr später ihr Amt nieder , Manni Glas wurde ihr Nachfolger.

 

2015

In der Session 2015/16 feierten wir unser 44-jähriges Vereinsjubiläum.
Wir stellten bereits zum fünften Mal das Prinzenepaar für den KGK Moers.
Johann Feß als Johann I. und Gisela Glowig als Gisela I.
Mit ihrem Motto ,, Ein Traum wird wahr, wir sind das Moerser Prinzenpaar„
mit ihren Liedern eroberteten sie jeden Saal.

2017

Da Peter Karbstein sich nicht mehr zur Wahl stellte , wurde auf der JHV Johann Feß zum Vizepräsident gewählt.